Homepage / Suche / Gästebuch / Impressum

Anhalter Bahnhof neu 2023 – 4-04-01

Die NEUEN Blockstellen der Fernbahnstrecke


Die Gleise der Fernbahn waren früher in 12 Abschnitte unterteilt, wobei jeweils ein Ü-Bereich (mit grünem Kabel in Fahrtrichtung rechts angeschlossen) und ein H-Bereich (mit blauem Kabel in Fahrtrichtung rechts angeschlossen) einen Block darstellen. Wie die Blöcke hießen und wo sie auf der Anlage lagen, sieht man an unten stehenden Bildern.

Leider waren die Längen der Blöcke in der südlichen Kehrschleife so dicht, dass ich die Blöcke 5 und 6 zusammengelegt und die Steuerungselemente „Ü6“ und „H6“ komplett herausgenommen habe.

Ich habe für mich jetzt einfach entschieden und definiert, dass der gelbe PIN zur Trafo-Mitte hin „Masse´“ ist. Dieser Pin ist jetzt mit den Pins 22-24 des Sub-D-Steckers verbunden.

Den außen liegenden gelben Pin, der für den „Fahrstrom plus“ steht, verbinde ich mit „Fahrstrom plus“ der Blocksteuerung.

Von dort aus gehen dann die einzelnen Kabel (wie in der Tabelle oben festgelegt) zu den Ü- und H-Bereichen der Strecke.

mag die Fleischmann-Trafos eigentlich nicht, weil der Fahrstrom über zwei gelbe Pins an der Trafo-Rückseite dem Gleis zugeführt wird und man nicht erkennen kann, welcher Pin nun „Masse“ und welcher Pin „Fahrstrom plus“ Überprüfung der einzelnen Blockstellen-Abschnitte

Von Hand schiebe ich einen beleuchteten CIWL-Wagen langsam über die Anlage. Sobald die jeweils Trennstelle überfahren wird, geht im Wagen das Licht an, gleichzeitig reagieren an den entsprechenden Ü-Kästchen der s.e.s.-Blocksteuerung die LED, die anzeigen, dass auf dem Gleisabschnitt ein Verbraucher steht.

Wo die jeweiligen Gleistrennstellen auf der Anlage und im Plan liegen, zeigen die nachfolgenden Bilder.

Blockabschnitt 1


Ü1 (Strecke a-b) kommt als braunes Kabel an Pin 1 an und führt als grünes Kabel zur rechten Schiene des Gleises. Die Masse liegt an den Pins 22-24 und führt zur linken Schiene des Gleises.

H1 (Strecke b-c) kommt als rotes Kabel an Pin 2 an und führt als blaues Kabel zur rechten Schiene des Gleises. Die Masse liegt an den Pins 22-24 und führt zur linken Schiene des Gleises.


04-02-01 04-04-02 →
Tab.1 Tab. 2 Tab. 3 Tab. 4 Tab. 5 Tab.6 Tab. 7 Tab. 8 Tab. 9 Tab.10
VOM VERSUCH, DEN ANHALTER BAHNHOF IN SPUR N ZU BAUEN