Homepage / Suche / Gästebuch / Impressum

Anhalter Bahnhof neu 2023 – 2-12-01


Die Gleise im Bereich des S-Bahn-Bahnhofs


Zum Einschottern der Gleise habe ich mir eine Schotterhilfe gekauft. Mit diesem Gerät geht das Einschottern auf langen geraden Strecken (allerdings nicht im Bereich von Weichenstraßen) ganz passabel. Fest gemacht wird der Schotter mit HEKI Schotterkleber 1830. Das ist das Allerbeste, was ich bisher kenne. Dauert eben einen Tag, bis er fest ist. Der Vorteil aber ist: Man kann es aber hinterher wieder lösen, wenn man die eingeschotterte Stelle nass macht.

Da ich den S-Bahnhof herausnehmbar machen wollte, habe ich die Verbindung zwischen S-Bahnhof und Hochbahnbrücke wieder so gelöst, wie ich das bereits früher (nämlich beim Einpassen der Hochbahnbrücke) beschrieben, nämlich mit den herausgetrennten Endschwellen und dem über zwei schwellenlose Enden geschobenem Minitrix-Schienenverbinder. Auf der Seite des S-Bahnhofs habe ich also 3 Schwellen weggelassen (roter Pfeil). Zur Verbindung der S-Bahnhof-Schienen mit den Schienen auf der Hoch-bahn (blaue Pfeile) wird der Minitrix-Schienenverbinder (grüner Pfeil) dann mit einer Pinzette verschoben. Das Gleis links vom roten Pfeil ist nur aufgelegt. Ich werde es auch nicht einschottern da man es hinter der Stütz-Säule ohnehin kaum sieht.


Sämtliche Seiten sind einzelnen Tableaus mit jeweils 12 Kapiteln zugeordnet.
Die gelbe Markierung  unten zeigt an, zu welchem Tableau die momentan geöffnete Seite gehört.
Zur vorherigen/nächsten Seite kommen Sie, wenn Sie in der folgenden Zeile den nach links/rechts zeigenden Text oder Pfeil anklicken.

2-11-02 2-12-02
Tab.1 Tab. 2 Tab. 3 Tab. 4 Tab. 5 Tab.6 Tab. 7 Tab. 8 Tab. 9 Tab.10
VOM VERSUCH, DEN ANHALTER BAHNHOF IN SPUR N ZU BAUEN