Homepage / Suche / Gästebuch / Impressum

Anhalter Bahnhof neu 2023 – 2-08-05


Die Detaillierung der Hochbahnbrücke


Nachdem die Trasse der Hochbahnbrücke liegt und befahren werden kann, kann ich mich nun an die Ausgestaltung des Brücken-Korpus machen.

Längsträger und Spundprofil


Mittels einer geschlitzten Lehre wird in Brückenmitte – quasi als Längsträger – eine Leiste eingeklebt.

Daneben kommen links und rechts (wieder unter Zuhilfenahme einer geschlitzten Lehre) noch zwei weitere Leisten. Alle Leisten zu-sammen sollen das sogenannte „Längsträger-Spundprofil“ darstellen. An sich sieht es gut aus, aber irgendwie fasst sich das Flugzeugsperrholz wachsartig an und der Kleber hält nicht richtig.

Querträger


Anschließend geht es an die Querträger. Diese mache ich mit den 5 mm x 1 mm Nussbaum-Leisten. Die zu kleben (immerhin sind es rund 80), wird etwas dauern, aber anders geht es leider nicht. Die Leisten für die Querträger werden mit der Kreissäge 3 mm (oder tiefer) eingeschlitzt, über die Längsträger gestülpt und dann hochkant unter der Brücke eingeklebt. Wo ich die Querträger einzusägen sind, zeichne ich mit einem weißen 0,8 mm-Edding-Stift an. Das geht für mich interessanterweise freihändig besser zu sägen als mit jedem Anschlagsystem.

Das Einkleben des Querverbands dauert wesentlich länger als ich ursprünglich gedacht habe. Dazu kommt, dass die Buchenholzleisten beim Einschlitzen immer wieder splittern, sodass ich bis zu 20% Ausschuss habe. Trotz dieser Unzulänglichkeiten geht es (wenn auch langsam) voran.

Steifen


Was mir an Blechträgerbrücken immer ganz besonders gefällt, sind die senkrechten Streifen außen an den Längsträgern, über deren Sinn ich mir noch nie Gedanken gemacht habe. Ich dachte immer, dass diese nur aus optischen Gründen angebracht seien. In Wirklichkeit sorgen diese „Steifen(so heißen die Streifen) dafür, dass die Bleche der Längsträger nicht beulen.

Um besser an die Brücken-Seiten heranzukommen, hole ich nachher aus der Garage die Werkbank hoch, sodass ich die Brücke mit der Seite nach oben hochkant stellen kann.

An den Stellen, an denen später die Steifen angeklebt werden sollen, mache ich zunächst senkrechte Bleistiftstriche, klebe, die 1×1 mm Stäbchen an und fixiere sie mit einer dicken Leiste. Über 160 Steifen werden auf diese Weise an den Brückenlängsträgern angebracht – eine Strafarbeit.

Auf der Ostseite (also auf der Anlagen-Rückseite, die man eh nicht sieht) habe ich die Steifen dann  nicht mehr so sorgfältig geklebt. Irgendwann ist schließlich auch mal Schuss mit lustig


Sämtliche Seiten sind einzelnen Tableaus mit jeweils 12 Kapiteln zugeordnet.
Die gelbe Markierung  unten zeigt an, zu welchem Tableau die momentan geöffnete Seite gehört.
Zur vorherigen/nächsten Seite kommen Sie, wenn Sie in der folgenden Zeile den nach links/rechts zeigenden Text oder Pfeil anklicken.

2-08-04 2-08-06
Tab.1 Tab. 2 Tab. 3 Tab. 4 Tab. 5 Tab.6 Tab. 7 Tab. 8 Tab. 9 Tab.10
VOM VERSUCH, DEN ANHALTER BAHNHOF IN SPUR N ZU BAUEN