Homepage / Suche / Gästebuch / Impressum

Anhalter Bahnhof neu 2023 – 1-12-02


LED-Praxis


Ich bin jetzt aber nicht so der Theoretiker, schon gar nicht in Elektrotechnik (oder ist das schon Elektronik?). Alles, was ich weiß, ist, dass man für LEDs Gleichstrom braucht. Da ich momentan einfach keine andere Gleichstromquelle zum Probieren habe als den Fleischmann-Trafo, nehme ich eben diesen.

Wenn man „Erde“, also den schwarzen Pol des Messgerätes an die äußere gelbe Klemme und den roten Pol an die zweite gelbe Klemme des Trafos anschließt und den Regler kontinuierlich nach rechts dreht, erhält man folgenden Zusammenhang zwischen Skalenteilen und Spannung.

Man kann es auch als Formel darstellen. Die lautet dann

D.h. dass der Fleischmann-6535-Trafo bei 200 Skalenteilen eine Spannung von 15 Volt liefert.

Stellt man die Formel

nach ILED um, erhalt man

was viel zu viel ist. Das kann man nicht nur berechnen, das sieht man auch. Mit einem Vorwiderstand von 470Ω sind sie Laternen so hell, dass ich persönlich „Augenkrebs“ bekomme. Das Licht blendet derart, dass man drumrum überhaupt nichts mehr sieht.

Da ich noch zufällig einige Hundert 2,2kΩ-Widerstände rumliegen habe, probier ich´s mal mit denen. Aber auch bei einem Strom von

ist die Laterne nach meinem Dafürhalten viel zu hell. Ich will Laternen, die so ein funzeliges Licht wie Gaslaternen abgeben. Also lass ich den 2,2kΩ-Vorwiderstand und dreh den Fleischmann-6535-Trafo mehr und mehr runter. Bei 80 bis 85 Skalenteilen (entsprechend 6,3 V) gefällt mir das Licht der Laternen richtig gut. Das gilt sowohl für die Park- als auch für die Straßenlaternen.

Auch hier zeigt sich wieder: Man sollte nicht alles übernehmen, was man so in Theoriebüchern oder im Internet liest, sondern einfach mal selbst probieren.

Eine Extra-Stromquelle für die Beleuchtung


Da ich meine 80 € teuren Fleischmann-Trafos zum Fahren brauche, suche ich für die Beleuchtung nach einem Extra-6,3Volt-Trafo. Bei 100 oder noch mehr Laternen, die je 5 mA ziehen, kommt da schon was zusammen.

Die Wahl fällt auf ein Netzteil von Poppstar und eine entsprechende Einbaubuchse gleich dazu. Das Netzteil liefert bei einstellbaren 6 / 7.5 / 9 oder 12 Volt bis zu 5 Ampere Strom, genug Energie also für alle meine geplanten Laternen! Ich stelle das Netzteil auf 6 V ein und probiere, mein Voltmeter zeigt 6,3 V an.


Sämtliche Seiten sind einzelnen Tableaus mit jeweils 12 Kapiteln zugeordnet.
Die gelbe Markierung  unten zeigt an, zu welchem Tableau die momentan geöffnete Seite gehört.
Zur vorherigen/nächsten Seite kommen Sie, wenn Sie in der folgenden Zeile den nach links/rechts zeigenden Text oder Pfeil anklicken.

1-12-01 2-01-01
Tab.1 Tab. 2 Tab. 3 Tab. 4 Tab. 5 Tab.6 Tab. 7 Tab. 8 Tab. 9 Tab.10
VOM VERSUCH, DEN ANHALTER BAHNHOF IN SPUR N ZU BAUEN – STARTSEITE