Homepage / Suche / Gästebuch / Impressum

Anhalter Bahnhof neu 2023 – 1-05-03


Am neuen Standplatz geht´s nun so richtig ab


Inzwischen sind auch schon wieder 3 Monate vergangen. Meine Frau und ich waren vorrangig damit beschäftigt, die neue Wohnung einzurichten und auch die neue Umgebung zu erwandern. Dazu kam, dass ich sehr viel Zeit damit verbrachte, für meine Homepage die Berichte über die Serengeti und Sansibar zu schreiben, da blieb für Modelleisenbahn einfach keine Zeit.

Heute ist es nun endlich ist es so weit, dass ich die Anlage aufbauen kann. An der linken Längsseite meines gleichzeitig als Arbeits-, Schlaf- und Eisenbahnzimmer dienenden neuen Zuhauses ist für die Anlage genügend Platz. Auch installiere ich alsbald oberhalb der Anlage Neon-Lampen, sodass der Arbeitsplatz jederzeit gut beleuchtet werden kann.

Anschluss der Stromversorgung


Der elektrische Anschluss erfolgt – wie bereits früher im Keller – mittels RS 232-Stecker. Jetzt, im schönen Zimmer, möchte ich die Verbindung natürlich etwas professioneller machen.

Dazu habe ich mir für den 25-poligen Sub-D-Stecker aus einem passenden Aluminium-Profil eine Befestigung gefeilt.

Zunächst wollte ich die 25 Litzen ja selbst an die Stecker anlöten, aber dazu bin ich offenbar zu ungeschickt. Es gab viele Lötbrücken und kalte Lötstellen. Da ist es doch viel einfach, ein bereits fertig konfektioniertes Kabel zu trennen und danach die einzelnen Litzen (so hat man viel mehr Platz!) irgendwo anzulöten oder (besser noch) anzuklemmen. So ein RS 232 Kabel bekommt man fertig für weniger als 10 €.


Sämtliche Seiten sind einzelnen Tableaus mit jeweils 12 Kapiteln zugeordnet.
Die gelbe Markierung  unten zeigt an, zu welchem Tableau die momentan geöffnete Seite gehört.
Zur vorherigen/nächsten Seite kommen Sie, wenn Sie in der folgenden Zeile den nach links/rechts zeigenden Text oder Pfeil anklicken.

1-05-02 1-05-04
Tab.1 Tab. 2 Tab. 3 Tab. 4 Tab. 5 Tab.6 Tab. 7 Tab. 8 Tab. 9 Tab.10
VOM VERSUCH, DEN ANHALTER BAHNHOF IN SPUR N ZU BAUEN – STARTSEITE